Kategorien

Kleine Accessoires mit großer Wirkung: Handschuhe und Mütze für Damen

Im Winter unverzichtbar und auch ganzjährig à la mode: unsere Handschuhe und Mützen für Damen. Sie brauchen nicht selbst zur Stricknadel zu greifen oder einen Hutmacher aufzusuchen, um elegante Damenhandschuhe und maßgeschneiderte Mützen für Charakterköpfe zu erhalten.


​​​​​​​Mütze für Damen: Modischer Schutz bei Wind und Wetter

Bewahren Sie einen warmen Kopf: Vor klirrender Kälte, leichtem Nieselregen oder steifen Brisen schützt Sie eine wetterfeste Kopfbedeckung. Bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt sollten auch Hartgesottene ihre Ohren bedecken und dafür sorgen, dass die Haare nicht unter der Kälte leiden. Damenmützen mit über die Ohren reichenden Schnitten und mit wärmendem Innenfutter schützen vor diesen Unwegsamkeiten.


Damen-Mützen für jeden Geschmack

Eine Mütze für Damen erfüllt nicht nur ihren Zweck, sondern sorgt auch für eine modische Präsenz. Strick liegt im Trend und Beanies mögen viele sogar an wärmeren Tagen nicht mehr vom Kopf nehmen. Dass Mützen für Damen viel mehr als nur ein praktisches Utensil sind, sollten Sie auch bei der Auswahl beachten. Je nach Modell ergänzen Sie damit Ihr Outfit oder schaffen durch einen konträren Stil reizvolle Spannungen. Ballonmütze oder Beanies unterstreichen eher sportliche Kleidung. In der Kombination mit einem Hosenanzug changieren Sie zwischen formalem Business-Stil und Casual. Wer sie ganzjährig tragen will, greift zu Mützen aus leichten und atmungsaktiven Stoffen. Heiß begehrt ist auch der Vintage-Look von Ballon- oder Baskenmützen.
Entscheiden Sie sich für eine Mütze, die mit Ihrer Gesichts- und Kopfform harmoniert. Auffälligere Modelle fungieren als Eye-Catcher und lenken alle Blicke auf Ihr Gesicht. Mit einem kühnen Grün oder strahlendem Azurblau erzielen Sie beispielsweise Kontraste zu knallroten Lippen oder Damenhandschuhen.

Die richtige Passform für perfekten Tragekomfort

Große Köpfe bedürfen einer passenden Bedeckung. Keine Damenmütze sollte zu eng anlegen. Andernfalls verrutscht Sie allzu rasch, beeinträchtigt das Tragegefühl und sorgt für Druckstellen. Bei Ulla Popken brauchen Sie sich keinen Kopf zu machen, dass Ihre Größe nicht dabei ist.
Um herauszufinden, welche Größe die richtige ist, müssen Sie Ihren Kopfumfang messen. Dazu benötigen Sie lediglich ein Maßband: Legen Sie das Band auf Höhe der Augenbrauen und knapp oberhalb der Ohren um Ihren Kopf. Markieren Sie die Länge mit einem Stift und lesen Sie das Maß ab. Alternativ können Sie auch einen gewöhnlichen Strick verwenden und anschließend auf dem Lineal auslegen. Für den Kopfumfang werden folgende Größen berechnet:

XXL: ab 62 Zentimeter
XL: 60 bis 61 Zentimeter
L: 58 bis 59 Zentimeter
 
Auch die Höhe einer Damenmütze ist relevant. Diese wird von der Kopfmitte bis hin zu den Ohren gemessen. Planen Sie etwas Spielraum ein, wenn eine Flechtfrisur unter der Mütze Platz finden soll und Sie Ihre Haare komplett bedecken wollen.

 
Von Elegant bis sportlich: Handschuhe für Damen

In der kalten Jahreszeit sind Handschuhe das Mittel gegen kalte Finger. Doch sind sie mehr, als nur pragmatische Händewärmer. Wollhandschuhe mit aufwendigem Strickmuster, mit Fleece gefütterte Fausthandschuhe oder adrette Lederhandschuhe in Schlangenhautoptik: Greifen Sie stilsicher zu einem Modell aus unserem Sortiment. Alle Modelle sagen der Wintertristesse ade. Dank unterschiedlicher Schnitte, Längen, Materialien und Farben gibt es sie in allen Variationen und passend zu jedem Outfit.

Glänzende Ledermodelle mit Krokodil-Prägung sind für Diven genau das Richtige. Bei einem lässigen Parka fügen sich sportliche Fingerhandschuhe aus Fleece stimmiger ins Bild. Auch Stulpenhandschuhe wirken besonders nonchalant. Oder vielleicht sind Damenhandschuhe aus geschmeidiger Strickwolle Ihr Ding.
Sachen Tragekomfort machen Damen bei keinem der Handschuhe Abstriche. Fausthandschuhe sind zumeist sehr gut gefüttert und die Finger wärmen sich gegenseitig. Wer auch im Winter behände den Touchscreen bedienen will, wählt Fingerhandschuhe oder fingerfreie Halbhandschuhe. Nicht ganz so warm, aber ebenso fingerfertig sind Sie mit Lederhandschuhen. Sie tragen sich wie eine zweite Haut. Um sie anziehen zu können, brauchen Sie gar nicht erst auf die kalte Jahreszeit zu warten.
Mehr anzeigen
nach oben