Kategorien

Sneaker in Weite H vereinen Komfort und Mode für jeden Tag

Unsere Füße tragen uns täglich durchs Leben und verdienen dafür bequeme Schuhe. Allerdings sind Schuhe auch Teil der Mode und viele Frauen möchten trendiges Schuhwerk, das nicht nach Gesundheitstretern aussieht. Genau dieses Dilemma lösen Sneakers. Kaum eine andere Schuhform gibt es in so vielen verschiedenen Ausführungen: mit dünner, flacher Sohle oder Plateau, in fröhlichen Farben oder elegant in Schwarz und Weiß, als Schnürschuh oder Slipper. Bei Ulla Popken finden Sie auch viele Sneakers in Übergröße, damit Sie auch bei einem breiteren Fuß dieses Komfortwunder genießen können.

Wenn Sie kurviger sind und vielleicht gerade im Sommer das Problem von schmerzenden Knöcheln und geschwollenen Füßen kennen, dann wissen Sie um die Vorteile eines bequemen flachen Schuhs. Falls Ihre Sneakers drücken, obwohl Sie sie in der passenden Größe gekauft haben, könnte das an der Weite des Schuhs liegen. Nicht nur die Länge der Füße ist bei Menschen unterschiedlich, sondern auch die Breite. Viele Schuhhersteller produzieren nur in einer Weite, die für viele Füße einfach zu eng ist. Achten Sie deshalb beim Kauf von Damen-Sneakers auf eine Weite H, die Ihnen ein weites Fußbett garantiert und damit mehr Tragekomfort.


Damen-Sneakers in Weite H: Breites Fußbett bei ansprechender Optik

Die Breite des Fußbetts wird, anders als die Fußbettlänge, nicht durch Zahlen, sondern durch Buchstaben beschrieben. In Deutschland wird die Breite, in der die meisten Schuhe hergestellt werden als F bezeichnet. Größere Größen werden mit G und H ausgezeichnet. Ein Beispiel: Ein Paar Sneakers in Weite H ist weiter als ein Sneakers in der Weite G, und beide bieten mehr Platz im Schuh als die Weite F.

Vielen breiteren Füßen ist schon geholfen, wenn Sie in einen Sneaker für Damen in Weite H schlüpfen dürfen. Übrigens sieht man den Schuhen nicht an, dass sie ein breiteres Fußbett als der Standardschuh haben. Sie sind so modisch und vielseitig wie jeder andere Schuh auch und lassen sich wunderbar zu vielen Outfits kombinieren.


Aus fit wie ein Turnschuh wird chic wie ein Sneaker
​​​​​​​

Sie können die Sneakers grob in zwei Gruppen einteilen: Schnürschuhe und Slipper. Beide Modellarten schaffen den Spagat zwischen modisch und sportlich und sind in verschiedenen Ausführungen zu haben. Der einzige Unterschied ist, dass Sie Slipper einfacher und leichter anziehen können, da das Knoten und Lösen der Schuhbänder entfällt.

Sneakers für Damen in Weite H von Ulla Popken bieten Ihnen auch viele  Entscheidungsmöglichkeiten bei der Optik der Schuhe. Es gibt Modelle aus Veloursleder mit zeitlosen Buderpesternähten, Schnürschuhe aus Textil und mit dickerer Laufsohle sowie Slipper, die durch Glitzerelemente und Metallicstoffe überraschen. Viele Modelle sind so chic, dass sie mühelos den Schritt von der Freizeit in den Berufsalltag schaffen.

Kombinieren Sie zum Beispiel die schwarzen Loafers mit einem Businessanzug oder ein paar Schnürschuhe in einer dunklen Farbe mit einem gut sitzenden Rock und einer Bluse. Wer auf der Arbeit legerer auftreten darf, der setzt tolle Akzente mit metallischen, glänzenden oder sogar glitzernden Elementen an den Schuhen. Wenn Sie Muster mögen, dann sind die Stoffschuhe etwas für Sie und Ihre Füße, die sich in den warmen Monaten besonders wohl in diesen Modellen fühlen werden. So ist für jeden Geschmack und jede Gelegenheit ein passender Sneaker bei Ulla Popken zu finden.
Mehr anzeigen
nach oben